Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Raubüberfall auf Katlenburger Spielhalle - Polizei sucht Zeugen

Northeim (ots) - Katlenburg, Osteroder Straße - Dienstag, 06.10.2015, gegen 00.11 Uhr

KATLENBURG (fal) - Am Dienstag gegen 00.11 Uhr erbeuteten drei maskierte Täter bei einem Raubüberfall auf die Katlenburger Spielhalle mehrere hundert Euro Bargeld. Personen wurden bei dem Raub nicht verletzt. Von den Tätern fehlt bislang jede Spur.

Gegen 00.11 Uhr wollte die 26 Jahre alte Aufsicht Feierabend machen und die Spielhalle durch den rückwärtig gelegenen Personaleingang verlassen. Hier lauerten ihr drei maskierte Männer auf. Mit zumindest täuschend echt aussehenden Pistolen bedrohten sie die Angestellte und drängten sie zurück in das Gebäude. Hier übergab die 26-Jährige dann das im Bereich der Theke befindliche Bargeld.

Die Männer flüchteten vermutlich mit einem in der Nähe geparkten Pkw. Zwei der Täter sind ca. 175 cm groß. Der dritte Mann ist etwa 190 cm groß. Alle drei trugen Sturmhauben und Handschuhe und waren überwiegend dunkel gekleidet.

Das 2. Fachkommissariat der Polizeiinspektion Northeim/Osterode hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die in der Zeit vor Mitternacht an oder in der Nähe der Spielhalle auffällige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben, werden dringend gebeten, sich unter der Telefonnummer 05551-70050 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Northeim/Osterode
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: