Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

FW-MH: Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall auf der Mendener Straße

Mülheim an der Ruhr (ots) - In den frühen Abendstunden des heutigen Tages kam es im Verlauf der Mendener ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Northeim

28.10.2014 – 11:05

Polizeiinspektion Northeim

POL-NOM: In Graben gerutscht

Bad Gandersheim (ots)

37589 Kalefeld, Bundesstraße 258, Höhe Römerschlachtfeld Harzhorn

Montag, 27.10.2014, 14.00 Uhr

BAD GANDERSHEIM (Han) Zu schnell unterwegs war ein 16 jähriger Fahrer eines Leichtkraftrades am Montag gegen 14.00 Uhr. Der Seesener hatte die B 248 in Richtung Seesen befahren und ist aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in einer Rechtskurve in Höhe des Römerschlachtfeldes Harzhorn in den linken Graben gerutscht. Am Zweirad entstand ca. 1000.- Euro Schaden, der junge Mann erlitt leichte Verletzungen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Northeim/Osterode
Polizeikommissariat Bad Gandersheim
Pressestelle

Telefon: 05382/91920 0
Fax: 05382/91920 150
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Northeim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim