Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Verkehrsunfall - Autofahrer nicht im Besitz eines Führerscheines

Northeim (ots) - Kreisstraße 414 in Höhe Sudheim - Montag, 14.07.2014, 13.40 Uhr

SUDHEIM (fal) - Am Montag gegen 13.40 Uhr kam es auf der K 414 in Höhe Sudheim zu einem Verkehrsunfall. An einem älteren Renault Clio entstand dabei ein Totalschaden in Höhe von ca. 500 Euro.

Ein 26 Jahre alter Autofahrer aus dem Raum Nürnberg war mit dem geliehenen Pkw eines Bekannten aus Northeim auf der Kreisstraße in Richtung Levershausen unterwegs. In Höhe Sudheim kam er aus bislang ungeklärten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab und landete auf der Seite liegend im Straßengraben. Der Fahrer kletterte unverletzt aus dem Pkw und entfernte sich unerlaubt zu Fuß in Richtung Sudheim. Nach Zeugenhinweisen wurde der Mann in der Ortschaft von einer Polizeistreife aufgegriffen.

Der 26-Jährige ist vermutlich nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Ein Ermittlungsverfahren wegen Verkehrsunfallflucht und Fahren ohne Fahrerlaubnis wurde eingeleitet. Der Pkw musste abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Northeim/Osterode
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: