Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

08.03.2019 – 12:16

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: Liebenau-55-jähriger lagert tonnenweise Schrott im Garten

POL-NI: Liebenau-55-jähriger lagert tonnenweise Schrott im Garten
  • Bild-Infos
  • Download

Nienburg (ots)

(BER)Am Mittwochvormittag, 14.02.2019, fiel einer Funkstreifenwagenbesatzung in der Liebenauer Waldsiedlung ein Pkw auf, an dem Kennzeichen angebracht waren, die zu einem anderen Fahrzeug gehörten. Im Rahmen der Ermittlungen wegen Kennzeichenmissbrauchs entdeckten die Beamten einen hinter dem Haus gelegenen Garten, der offensichtlich ausschließlich zur Schrottlagerung genutzt wurde. Nachdem der zuständige Fachdienst beim Landkreis Nienburg informiert wurde, untersuchten beide Behörden den privaten Schrottplatz. Im Ergebnis existierte ein Garten im eigentlichen Sinne nicht mehr. Auf einer Fläche von ca. 20 Meter mal 20 Meter wurde in ca. 1,5 Meter Höhe zusammengerechnet über 100 Tonnen vorwiegend Metallschrott gelagert. Dieser bestand von Autoteilen bis zu Haushaltsgeräten aus nahezu allem, was aus Metall hergestellt war. Vom Landkreis Nienburg sowie der Polizei sind Straf - und Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet worden, die den unerlaubten Umgang mit Abfällen sowie Verstöße nach dem Kreislaufwirtschaftsgesetz betreffen. Der 55-jährige Eigentümer wurde ausgefordert, die Abfälle zeitnah und sachgerecht zu entsorgen.

Rückfragen bitte an:

Axel Bergmann
Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse-und Öffentlichkeitsarbeit
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 NIENBURG

Telefon: +49 5721/4004-107 und +49 5021 9778-104
Fax: +49 5721 4004-250
Mobil: +49 1759324536
Fax2mail: +49 511 9695636008

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg