Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

18.02.2019 – 12:12

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: Rehburg-Loccum Transporterfahrer begeht Unfallflucht

Nienburg (ots)

(BER)Am Sonntagabend, 17.02.2019, gegen 21.10 Uhr, befuhr ein 54-jähriger Mann aus Rehburg-Loccum die Rehburger Straße (Landesstraße 360) aus Loccum kommend in Richtung Rehburg. In Höhe der Hausnummer 52 begegneten ihm zwei Fahrzeuge, wobei der hintere der beiden über die Straßenmitte geraten war. Im Begegnungsverkehr stießen sein SUV und der weiße Transporter mit den Spiegeln aneinander. Der Spiegel seines Pkw wurde zerstört. Der Fahrer des Verursacherfahrzeugs setze seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Der Geschädigte ist sich sicher, dass es sich um einen Kleintransporter der Marken "Ford" oder "Opel" gehandelt habe. Zeugen für die Verkehrsunfallflucht werden gebeten, die Polizei in Stolzenau unter 05761/92060 zu kontaktieren.

Rückfragen bitte an:

Axel Bergmann
Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse-und Öffentlichkeitsarbeit
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 NIENBURG

Telefon: +49 5721/4004-107 und +49 5021 9778-104
Fax: +49 5721 4004-250
Mobil: +49 1759324536
Fax2mail: +49 511 9695636008

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg