Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

14.04.2015 – 12:13

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: Polizei fahndet mit Phantombild nach Einbrecher und Räuber Bezug: PM v. 06.03.15 "87-Jährige in Wohnung überfallen"

POL-NI: Polizei fahndet mit Phantombild nach Einbrecher und Räuber
Bezug: PM v. 06.03.15 "87-Jährige in Wohnung überfallen"
  • Bild-Infos
  • Download

Nienburg (ots)

NIENBURG (mie) - "Mit Hilfe des Phantombildes vom Täter, das nach den Angaben des Opfers von einem Zeichner des Landeskriminalamtes erstellt wurde, intensivieren wir unsere Suche nach dem Einbrecher und Räuber vom 5. März in der Celler Straße", erklärt Polizeipressesprecherin Gabriela Mielke.

An dem Donnerstagvormittag wurde die 87-Jährige in ihrer Wohnung in der Celler Straße von einem Mann überfallen. Der Einzeltäter hebelte die Haustür auf und traf im Schlafzimmer auf das im Bett liegende Opfer. "Der Unbekannte bedrohte die Seniorin und forderte unter Anwendung körperlicher Gewalt Bargeld und Schmuck", so Mielke.

Von der Geschädigten, die bei der polizeilichen Befragung deutlich unter dem Eindruck des Geschehens stand, wurde der männliche Täter mit 25 bis 28 Jahre alt, 180cm groß, von sportlich schlanker Statur, hochdeutsch sprechend, bekleidet mit einer dunklen altmodischen Jeansjacke, die sichtbare Abnutzungsspuren aufwies und dunkle Knöpfe mit heller Umrandung hatte, einem T-Shirt, einer dunklen Jeanshose, schwarzen Schuhen und einer hellgrauen Mütze mit einem Zipfel beschrieben. Zudem hatte der Unbekannte eine schwarze flache Umhängetasche mit Schultergurt bei sich.

Mit der Phantomskizze wenden sich die Ermittler des Fachkommissariats 2 der Polizei Nienburg erneut an die Öffentlichkeit und fragen "Wer kennt den Mann?". Hinweise werden unter 05021/97780 entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 Nienburg
Gabriela Mielke
Telefon: 05021/9778-104
Fax: 05021/9778-150
E-Mail: gabriela.mielke@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung