Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

19.01.2015 – 14:32

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: Verstellen des Radiosenders führt zum Unfall

POL-NI: Verstellen des Radiosenders führt zum Unfall
  • Bild-Infos
  • Download

Nienburg (ots)

GADESBÜNDEN (mie) - Am Montagmorgen, 19.01.15, gegen 08.25 Uhr, war eine Nienburgerin mit ihrem Opel Corsa auf der Bundesstraße 209 aus Gadesbünden kommend in Richtung Anderten unterwegs. Als die 26-Jährige den Radiosender verstellte, war sie für einen Moment unachtsam und kam nach rechts von der Straße ab. Sie versuchte noch gegenzulenken, schaffte es aber nicht mehr, das Fahrzeug unter Kontrolle zu bringen. Der Opel Corsa überschlug sich mehrfach und kam auf dem angrenzenden Feld zum Stehen. Die Fahrerin wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Rotenburger Krankenhaus geflogen. An dem PKW entstand mit 3000 Euro Totalschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 Nienburg
Gabriela Mielke
Telefon: 05021/9778-104
Fax: 05021/9778-150
E-Mail: gabriela.mielke@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg