PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg mehr verpassen.

19.01.2015 – 13:28

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: Mutterkuh geschlachtet, zerlegt und Fleisch entwendet

Nienburg (ots)

ANEMOLTER (mie) - Bislang unbekannte Täter entwendeten von der Weide im Stolzenauer Ortsteil Anemolter, Im Stillen Winkel, eine trächtige Mutterkuh im Wert von 2000 Euro. Unweit des Kuhunterstandes wurde das Tier fachmännisch getötet und zerlegt. Der Kadaver wurde zurückgelassen, die Täter erbeuteten cirka 300 kg Fleisch und flüchteten in Richtung Landesberger Straße.

Die Tatzeit lässt sich auf Samstag, 17.01.15, 10.00 Uhr, bis Sonntag, 18.01.15, 10.00 Uhr, eingrenzen.

Die Polizei Stolzenau geht davon aus, dass das Einfangen, Töten und Zerlegen des Tieres um die zwei Stunden gedauert und es sich um mehrere Täter gehandelt hat.

Die Ermittler hoffen auf Hinweise aus der Bevölkerung, fragen, wem verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind und bitten Zeugen, sich unter 05761/92060 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 Nienburg
Gabriela Mielke
Telefon: 05021/9778-104
Fax: 05021/9778-150
E-Mail: gabriela.mielke@polizei.niedersachsen.de

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 Nienburg
Gabriela Mielke
Telefon: 05021/9778-104
Fax: 05021/9778-150
E-Mail: gabriela.mielke@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell