Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Bochum / Peter Dieter K. nun schon seit vier Tagen verschwunden! - So sehen seine Sandalen aus

Bochum (ots) - Immer noch sucht die Bochumer Polizei nach dem 77-jährigen Peter Dieter K. aus dem Bochumer ...

BPOL-HH: Reeperbahn: Erhebliche Widerstandshandlungen gegen Bundespolizisten-

Hamburg (ots) - Am 05.01.2019 gegen 02.30 Uhr mussten Bundespolizisten einen alkoholisierten Mann (m.23) unter ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden für Freitag, 18.01.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Glätteunfälle ++ Werkzeugdiebstahl ++ Diebstahl aus PKW ++ Landkreis Leer/ Stadt ...

31.07.2014 – 08:55

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: Polizeieinsatz in Bad Nenndorf wird wieder über Facebook begleitet

  • Bild-Infos
  • Download

Nienburg (ots)

BAD NENNDORF (mie) - Die Polizei wird am kommenden Samstag, 02.08.14, wieder das soziale Netzwerk Facebook nutzen, um den Einsatz rund um das Demonstrationsgeschehen in Bad Nenndorf zu begleiten.

"Auch bei diesem Einsatz, einem der Größten in Niedersachsen in diesem Jahr, werden wir Facebook nutzen, um möglichst viele Menschen situationsaktuell,transparent und überregional über die polizeiliche Lage und Maßnahmen zu informieren", begründet Gesamteinsatzleiter Frank Kreykenbohm, Leiter der Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg, die Nutzung des sozialen Netzwerkes. So kann zentral über den Verlauf der verschiedenen Aktionen, Verkehrsbehinderungen und polizeiliche Maßnahmen verzögerungsarm berichtet werden. Zudem besteht auf diesem Weg eine weitere Möglichkeit, Fragen zu beantworten, in den Dialog mit den Facebook-Nutzern einzutreten und möglichen Gerüchten vorzubeugen.

Wie bei vorangegangenen Anlässen schaltet die Polizeidirektion Göttingen ihren Einsatz-Account mit dem Namen "PD Göttingen aktuell" online, um interessierte Personen mit den speziellen Informationen zu versorgen.

Facebook-Nutzer können die Seite direkt ansteuern und mit "Gefällt mir" zum "Fan" werden. Damit erhalten sie alle aktuellen Mitteilungen als Posting auf ihre Rechner oder Smartphones. Wer nicht auf Facebook aktiv ist oder nicht sein möchte, kann die Informationen trotzdem mit einem Besuch auf der Seite www.facebook.com/pdgoettingen.aktuell abrufen. Eine Mitgliedschaft bei Facebook ist dazu nicht erforderlich. Die Seite ist bereits online, Interessierte können sich ab sofort als "Fan" anmelden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 Nienburg
Gabriela Mielke
Telefon: 05021/9778-104
Fax: 05021/9778-150
E-Mail: gabriela.mielke@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung