Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

07.09.2019 – 05:05

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Altpapier-Tonnen brennen ab
57-Jähriger nach Zeugenhinweisen als Tatverdächtigen ermittelt

Hameln (ots)

(Hameln) Bahnreisende meldeten am Fr., 06.09.2019, gegen 5:00 Uhr, eine brennende Mülltonne am Bahnhofsplatz. Einsatzbeamte der Polizei Hameln fuhren sofort zum Brandort.

Dank zu dieser Zeit schon "hellwacher", couragierter Menschen, konnte wenige Sekunden später bereits ein Tatverdächtiger aufgegriffen werden: Gleich zwei Zeugen wiesen nämlich die Beamten auf einen Mann als Tatverdächtigen hin, der zuvor in einer der Mülltonnen herumgekramt haben und dann in den Bahnhof gelaufen sein soll, als eine der Tonnen bereits sichtbar brannte.

Der Tatverdächtige (57) wollte in seiner Befragung an, mit dem Brand "nichts zu tun" haben.

Gegen ihn wird nun wegen Sachbeschädigung ermittelt. Der Schaden für die Kreisabfallwirtschaft beläuft sich auf rund 200 Euro.

Rückfragen bitte an:

Einsatz- und Streifendienst / Wochenenddienst
Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Telefon: 05151/933-0
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz
minden/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden