Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Verkehrsunfall

Mönchengladbach-Wickrath, 06.05.2019, 07:19 Uhr, Hochstadenstraße (ots) - Um 07:19 Uhr ereignete sich ein ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

26.04.2019 – 08:35

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Heuwender von Firmengelände entwendet - Polizei sucht Zeugen

POL-HM: Heuwender von Firmengelände entwendet - Polizei sucht Zeugen
  • Bild-Infos
  • Download

Hessisch Oldendorf (ots)

In der vorletzten Woche kam es in Hessisch Oldendorf zum Diebstahl eines Heuwenders vom Firmengelände eines Landmaschinenhandels, der nach Einschätzung der Polizei nicht vollkommen unbeobachtet erfolgt sein kann.

In der Zeit von Sonntag (14.04.2019; 18.00 Uhr) auf Montag (15.04.2019; 13.00 Uhr) öffneten unbekannte Täter auf unbekannte Art und Weise das verschlossene Haupteingangstor und gelangten so auf das Gelände am Steinbrinksweg, von wo sie das über 15000 Euro teure Ackergerät entwendeten.

Möglich ist, dass der Heuwender (Fachbegriff Mittelschwader) wegen der besonderen Zugvorrichtung mit einem Ackerschlepper abtransportiert wurde. Im Straßentransport ist der Mittelschwader zusammengeklappt 5,35 m lang und 3,65 m hoch und dürfte auffallen.

Der Heuwender stand zuvor auf dem von der Straße einsehbaren Geländeteil des Landmaschinenhandels, direkt hinter dem Haupteingangstor.

Da noch andere Landmaschinen verschoben wurden, um das Ackergerät anhängen und abtransportieren zu können, dürfte der Tatablauf eine Zeit gedauert haben.

Die Polizei Hessisch Oldendorf hofft daher, dass es Zeugen zu dem Diebstahl gibt. Wer hat im o.g. Tatzeitraum Beobachtungen gemacht, die ihm im Nachhinein verdächtig vorkommen?

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeistation Hess.Oldendorf (Tel.: 05151/94749-0) zu melden.

Rückfragen bitte an:

Stephanie Heineking-Kutschera
Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz
minden/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung