Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Stein auf Pkw geworfen; Zeugen gesucht

Holzminden (ots) - Am Montag, gegen 17.50 Uhr, befuhr ein 67-Jähriger Holzmindener mit seinem Pkw die Bundesstraße 497, als plötzlich ein Stein auf der Frontscheibe des Citroen landete und die Scheibe erheblich beschädigte. Der Pkw befand sich zu dem Zeitpunkt gerade im Bereich der sogenannten "Panzerbrücke" (Heusingerstraße) in Richtung Pipping. Der Fahrzeugführer und die Beifahrerin blieben bei dem Vorfall glücklicherweise unverletzt. Die Polizei Holzminden hat die Ermittlungen hinsichtlich eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr aufgenommen. Es ist demnach nicht auszuschließend, dass bisher Unbekannte den Stein von der Panzerbrücke oder aus der Nähe auf den Pkw geworfen haben. Es werden daher dringend Zeugen gesucht, die zum Zeitpunkt des Vorfalls Personen im Bereich der "Panzerbrücke" (Heusingerstraße) gesehen habe. Hinweise bitte an die Polizei Holzminden unter 05531/9580.

Rückfragen bitte an:

PHK`in Nadine Meese
Polizeikommissariat Holzminden
-Einsatz- und Streifendienst-
Telefon: 05535/958-122
E-Mail: nadine.meese@polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz
minden/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: