Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Polizist aus Höxter und Polizei Holzminden überführen Verkehrsrowdy

Holzminden (ots) - Bereits am Dienstag gegen 14:30 Uhr bekam die Polizei Holzminden einen Einsatz in die Neue Straße. Dort sei ein Polizist aus Höxter privat mit seinem Pkw unterwegs und verfolge einen Holzmindener Audi TT! Dem Beamten war der PKW aufgrund entstempelter Kennzeichen aufgefallen, woraufhin er die Leitstelle informierte. Es kam sogar noch heftiger. Während dem Versuch, den PKW zum Anhalten zu bewegen, fuhr dieser mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit durch einen verkehrsberuhigten Bereich! Dabei passierte nur durch ein Zufall nichts Schlimmeres. Bei einer anschließenden Kontrolle fiel auf, dass die Kennzeichen zudem nie auf den Audi zugelassen waren. Außerdem war der 19-Jährige Fahrzeugführer aus Holzminden nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Somit erwartet den jungen Mann ein ordentliches Paket: Urkundenfälschung, Fahren ohne Fahrerlaubnis sowie der Verdacht des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und die entsprechenden Versicherungsverstöße!

Rückfragen bitte an:

PHK'in Nadine Meese
Polizeikommissariat Holzminden
05531/958-122

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: