Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 11.02.2019

Limburg (ots) - 1. Polizei sucht Zeugen nach Fahrraddiebstahl, Limburg, Joseph-Schneider-Straße, Mittwoch, ...

POL-AC: 15-Jährige vermisst

Herzogenrath/Aachen (ots) - Seit dem 01.01.2019 wird die 15-jährige Vivian Körfer vermisst. Sie war bis zu ...

06.11.2018 – 13:26

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Geschwindigkeitsmessung mit erschreckender Bilanz, fünf Fahrverbote

Holzminden (ots)

Am Montag führten Beamte des Polizeikommissariats Holzminden eine Geschwindigkeitsmessung am Wildpark in Neuhaus durch. Erschreckend ist dabei die Bilanz der Beamten: In sechs Stunden wurden insgesamt über 100 Fahrzeuge mit zu hoher Geschwindigkeit gemessen! Den Rekord hielt dabei ein Pkw Ford aus Nordheim mit 140 km/h, der somit doppelt so schnell war als die zugelassenen 70km/h! Den Fahrzeugführer erwarten 2 Monate Fahrverbot und ein hohes Bußgeld. Fünf weitere Fahrzeugführer aus Holzminden, Höxter und dem Eichsfeld müssen ebenfalls mit einem Fahrverbot rechnen! Sie wurden alle ebenfalls mit weit über 100 km/h gemessen. Insgesamt wurden 34 Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet sowie 58 Verwarnungen festgestellt.

Rückfragen bitte an:
PHK'in Nadine Meese
Polizeikommissariat Holzminden
05531/958-122

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden