Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Erstmeldung: Brand eines Wohnhauses in Emmern

Emmerthal (ots) - An einem Wohnhaus im Buchenweg (Emmern) ist es heute Morgen zu einem Brandausbruch gekommen. Ein Nachbar entdeckte gegen 05.35 Uhr das Feuer und alarmierte die Feuerwehr. Zahlreiche Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei sind vor Ort.

Personen sollen nach derzeitigem Kenntnisstand nicht verletzt sein. Die Bewohner des Hauses konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen.

Die Löscharbeiten dauern an. Wir werden nachberichten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jens Petersen
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz
minden/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

Das könnte Sie auch interessieren: