Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden mehr verpassen.

19.08.2016 – 17:00

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden

POL-HM: Nach Vorfahrtsverletzung: Radfahrer stößt Radfahrerin um und schlägt zu

Hameln (ots)

Ein unbekannter Radfahrer ist am Donnerstagnachmittag (18.08.2016) am Zehnthof durch seine rabiaten und aggressiven Verhaltensweisen aufgefallen.

Zuerst gefährdete er gegen 15.40 Uhr Nähe Amtsgericht im Bereich der Fahrradboxen eine 48-jährige Radfahrerin, in dem der Unbekannte ihr die Vorfahrt nahm. Hierdurch kam es zu einem Wortwechsel und zu wechselseitigen Beschimpfungen.

Im weiteren Verlauf im Bereich der Unterführung Thiewallbrücke stieß der Aggressor der Kontrahentin mehrfach gegen den Oberkörper, die daraufhin zusammen mit einem weiteren Radfahrer (Begleiter der 48-Jährigen) umfiel. Anschließend fuhr der anscheinend alkoholisierte Mann davon. Es wurden Verfahren wegen Körperverletzung und wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr gegen den unbekannten Mann eingeleitet.

Von dem Unbekannten gibt es folgende Beschreibung: der Mann soll ca. 35 Jahre alt und ca. 185 cm groß gewesen sein. Es hatte eine schlanke Gestalt, kurze Haare (helle Stoppeln) und sprach hochdeutsch. Er trug eine Brille und ein weißes T-Shirt mit dunklen Applikationen auf der Vorderseite. Am rechten Unterarm war eine Tätowierung (Schriftzeichen, Buchstaben in Fettschrift) erkennbar. Der gesuchte Radfahrer soll einen rundlichen Kopf mit leicht vorstehenden Augäpfeln gehabt haben.

Hinweise zu diesem gesuchten Mann nimmt die Polizei Hameln unter Tel. 05151/933-222 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jens Petersen
Telefon: 05151/933-104
E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz
minden/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell