Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Hildesheim

21.08.2019 – 15:57

Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Fallschirmspringer bei Übungssprung schwer verletzt

Hildesheim (ots)

HILDESHEIM - (jpm)Am 21.08.2019, gegen 13:50 Uhr wurde ein Fallschirmspringer bei einem Übungssprung im Bereich des Hildesheimer Flugplatzes schwer verletzt.

Den polizeilichen Ermittlungen zufolge wurde der 28-jährige Mann aus Hannover während des Fallschirmsprungs, nach Zeugenaussagen in einer Höhe von ca. 20 m, von einer Windböe erfasst. Anschließend stürzte er unkontrolliert und ab ca. 5 m Höhe im freien Fall ab. Dabei wurde er schwer, nach bisher vorliegenden Erkenntnissen jedoch nicht lebensgefährlich, verletzt. Der 28-jährige war nach dem Absturz bei Bewusstsein und ansprechbar.

Der Mann wurde durch den Rettungsdienst in ein Hildesheimer Krankenhaus verbracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jan Paul Makowski, Polizeioberkommissar
Telefon: 05121-939104
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim