Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Hildesheim

14.06.2019 – 12:56

Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Schüler bei Verkehrsunfall verletzt - Fahrzeugführerin erleidet Schock

Hildesheim (ots)

HILDESHEIM - (jpm) Am Vormittag des 14.06.2019, gegen 10:25 Uhr, wurde ein 9-jähriger Schüler bei einer Kollision mit einem Fahrzeug der Deutschen Post verletzt. Die Fahrerin des Fahrzeuges erlitt aufgrund des Unfallgeschehens einen Schock.

Der Unfall ereignete sich auf dem Gelände einer Sportanlage in der Straße An den Sportplätzen. Nach gegenwärtigem Stand der Ermittlungen rannte der Junge um die Ecke einer Sporthalle herum und stieß dabei gegen den rechten Außenspiegel des Postautos, das zu diesem Zeitpunkt den dortigen Parkplatz mit sehr geringer Geschwindigkeit befuhr. Der Schüler kam zu Fall und zog sich eine Kopfplatzwunde sowie Abschürfungen zu.

Die 50-jährige Fahrerin des Postautos erlitt einen Schock und stand bei der Unfallaufnahme unter dem Eindruck des Geschehens. Beide Personen wurden durch den Rettungsdienst zur weiteren Behandlung in Hildesheimer Krankenhäuser verbracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jan Paul Makowski, Polizeioberkommissar
Telefon: 05121-939104
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell