Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Hildesheim

30.04.2019 – 14:09

Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Pkw brennt auf der A 7 aus

POL-HI: Pkw brennt auf der A 7 aus
  • Bild-Infos
  • Download

Hildesheim (ots)

(jpm)Am Vormittag des 30.04.2019 geriet ein BMW der Dreierserie auf der A 7 in Brand und wurde durch das Feuer zerstört.

Es war gegen 10:10 Uhr, als ein 49-jähriger Mann aus Hannover mit seinem Pkw BMW in Richtung Norden unterwegs war. Während der Fahrt fing das Fahrzeug zunächst an vorne zu qualmen. Der Fahrer lenkte seinen Pkw daraufhin auf den Seitenstreifen zwischen dem Parkplatz An der Alpe und dem Autobahndreieck Hannover Süd.

Kurz darauf fing das Fahrzeug an zu brennen. Das Feuer breitete sich aus, wodurch an dem Pkw letztendlich ein Totalschaden entstand.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Hotteln und Algermissen, die mit 12 Kameraden vor Ort waren, löschten den Brand.

Durch das Feuer wurde auch die rechte Außenschutzplanke beschädigt.

Das zerstörte Fahrzeug wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen.

Neben Polizei, Feuerwehr, Abschleppfirma und Autobahnmeisterei war auch die untere Wasserbehörde am Einsatzort, um zu prüfen, ob Flüssigkeiten ins nahegelegene Erdreich eingedrungen sind.

Der entstandene Gesamtschaden wurde auf ca. 30.000 Euro geschätzt.

Der rechte Fahrstreifen musste gesperrt werden. Es bildete sich ein Rückstau von ca. 4 km Länge.

Die Aufräum- und Bergungsarbeiten dauerten bis ca. 14:00 Uhr an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jan Paul Makowski, Polizeioberkommissar
Telefon: 05121-939104
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell