Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Zeugenaufruf nach Beschädigung einer Bushaltestelle

Hildesheim (ots) - Bad Salzdetfurth PK/Söhlde. Zu einer Sachbeschädigung durch Feuer ist es am Montagmorgen des 15.10.2018, in Söhlde, in der Straße "Im Teiche", gegekommen. In den frühen Morgenstunden wurde die Feuerwehr Söhlde zum Brandort gerufen. Wie sich herausstellte, sind durch unbekannte Täter, Grillanzünder im oberen, mit Holz verkleideten Bereich, einer Bushaltestelle, deponiert und angezündet worden. Dadurch ist es zu einem Schwelbrand in den Holzbalken gekommen. Die eingesetzte Feuerwehr hatte die Gefahrenlage schnell unter Kontrolle. Der entstandene Schaden wird auf ca. 1.000,- Euro geschätzt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die sachdienliche Hinweise, insbesondere zu auffälligen Personen am Tatmorgen, geben können. Diese werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat in Bad Salzdetfurth, unter der Telefonnummer 05063/901-0, zu melden. (Lö)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth

Telefon: 05063 / 901-0
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: