Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Unfallzeugen gesucht

Hildesheim (ots) - kri.Am Donnerstag, den 08.03.2018, kam es gegen 07:50 Uhr zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde und der Verursache sich von der Unfallstelle entfernte.

Eine 26-jährige Hildesheimerin war mit ihrem Fahrrad auf dem Fahrradweg, Kaiserstraße, in Richtung Hannoversche Straße unterwegs. Beim Überqueren der Osterstraße ereignete sich der Zusammenstoß zwischen dem Fahrrad und einem Pkw. Der Pkw fuhr von der Kaiserstraße nach rechts in die Osterstraße, im Einmündungsbereich prallte das Vorderrad vom Fahrrad gegen das Heck des Fahrzeuges und die Hildesheimerin stürzte zu Boden. Der Fahrer des Pkw setzte seine Fahrt fort. Ein Fahrradfahrer sah die Hildesheimerin am Boden liegen und fragte ob alles in Ordnung ist, sie bestätigte dies. Anschließend fuhr er weiter. Erst einige Zeit später bemerkte die Hildesheimerin, dass sie bei dem Zusammenstoß verletzt wurde. Sie erlitt Schwellungen an Handgelenk, Knie und Knöchel. Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen weißen Pkw VW Caddy oder bauähnliches Fahrzeug gehandelt haben.

Die Polizei Hildesheim sucht den Fahrzeugführer, mögliche Unfallzeugen und den Fahrradfahrer, diese mögen sich bitte unter der Telefonnummer 05121-939-115 melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Kristin Schuster
Telefon: 05121/939104
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: