Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Brennende Mülltonnen durch vermutlich Feuerwerkskörper

Hildesheim (ots) - Brennende Restmülltonne durch vermutlich Feuerwerkskörper Algermissen (Ko.). Am 31.12.2017, gegen 21:00 Uhr, wurde durch eine 36 jährige aus Algermissen eine brennende Restmülltonne im Hauerweg festgestellt. Sofort wurde durch sie der 50 jährige Grundstücksbesitzer über diesen Sachstand informiert. Dieser versuchte zunächst mit eigenen Mitteln die Mülltonne zu löschen. Da dieses nicht gelang und das Feuer auf eine Altpapiertonne übergegriffen war, wurde die Freiwillige Feuerwehr aus Lühnde hinzugezogen. Diese erschien mit 15 Kameraden vor Ort und konnte das Feuer schnell löschen. Nach den Löscharbeiten wurde weiterhin festgestellt, dass durch die Hitzeentwicklung der beiden brennenden Mülltonnen, die hintere Stoßstange des Pkw vom Grundstücksbesitzer ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen worden war. Der entstandenen Schaden an den Mülltonnen und an dem Pkw wird auf ca. 1500 Euro geschätzt. Als Brandursache könnte ein Feuerwekrskörper in Frage kommen, der von bisher unbekannten Personen in die Restmülltonne geworfen worden war.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: