Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Radfahrer von Pferd getreten - schwer verletzt - Heiligenhaus - 1903137

Mettmann (ots) - Am Samstag, 23.03.2019, gegen 15.10 Uhr kam es zu einem folgenschweren Zusammenstoß zwischen ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

14.12.2015 – 12:15

Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Signifikanter Anstieg von PKW Aufbrüchen. -Polizei warnt vor Pkw-Aufbrecher-

Hildesheim (ots)

(clk.) Im Zeitraum vom Dienstag, 1.12.2015 bis zum zurückliegenden Samstag, 12.12.2015, sind alleine im Stadtgebiet Hildesheim 28 Pkw Aufbrüche zu verzeichnen. Davon schlug der Täter in 13 Fällen in der Innenstadt zu (Plz. 31134), 8 Mal in der Oststadt (Plz. 31135), 5 Mal in der Nordstadt (Plz. 31137) und 2 Mal auf der Marienburger Höhe (Plz. 31141). Die Tatzeiten liegen über den ganzen Tag verteilt. In 18 Fällen machte der Täter Beute. Dabei handelt es sich hauptsächlich im Fahrzeug zurückgelassene und offen liegende Gegenstände wie Handtaschen, Rucksäcke, Reisetaschen, Navigationsgerät, Brieftasche, Schul- und Aktentasche, aber auch zwei Handys. Aus den Taschen erbeutete der der Pkw Aufbrecher zusätzlich Bargeld und andere kleinere Wertgegenstände. Die Polizei weist abermals darauf hin, dass Autos keine Wertgelasse sind. Auch wenn sich in einer Tasche keine Wertsachen befinden, weiß das der Täter natürlich nicht. Um so besser für ihn, wenn er seine Beute gleich erkennen und zielgerichtet vorgehen kann. Auf gar keinen Fall gehören Wertsachen, gleich welcher Art, offen ins Fahrzeug, rät die Polizei. Und auch, dass verdächtige Beobachtungen unverzüglich der Polizei über Notruf 110 gemeldet werden sollten. Durch einen solchen Zeugenhinweis ist es der Hildesheimer Polizei gelungen, am 30.11. einen Auto-Aufbrecher auf frischer Tat festzunehmen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Hildesheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim