Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Folgenlose Trunkenheitsfahrt

Hildesheim (ots) - Folgenlose Trunkenheitsfahrt Sarstedt (Ko.). Am Samstag den 26.09.2015, gegen 18:51 Uhr, stellte ein 56 jähriger Fahrzeugführer aus Sarstedt einen augenscheinlich angetrunkenen Fahrzeugführer in Sarstedt, im Bereich eines Supermarktes an der Wendeschleife, fest und meldet dies an die Polizei. Durch schnell vor Ort eintreffende Polizeikräfte konnte das bestimmte Fahrzeug und der Fahrzeugführer auf dem Parkplatz an der Straße "An der Straßenbahn" stehend angetroffen werden. Da der 42 jährige Fahrzeugführer aus Sarstedt auf Befragen angab, nicht gefahren zu sein und auch sonst mit keiner polizeilichen Maßnahme einverstanden war, wurde der Sachverhalt der diensthabenen Richterin vom Amtsgericht in Hildesheim fernmündlich vorgetragen. Diese ordnete eine Blutprobe und die Beschlagnahme des Führerscheines an. Darauf wurde gegen den Fahrzeugführer ein Strafverfahren eingeleitet. Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen wurde der Beschuldigte wieder entlassen. Zuvor wurde ihm das Führen von Kraftfahrzeugen im Öffentlichen Verkehrsraum bis auf weiteres untersagt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: