Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort - Zeugenaufruf

Hildesheim (ots) - Nordstemmen (kau) - Eine 46jährige aus Springe und eine hinter ihr fahrende Zeugin befahren am 26.09.2015, gegen 09:35 Uhr, die L 410 von Rössing in Rtg. Giften, als ihnen in einer lang gezogenen Linkskurve zwei Fahrzeuge entgegen kommen. Plötzlich schert das zweite Fahrzeug, ein schwarzer VW Beetle, aus. Die Springerin musste nach rechts ausweichen, kam von der Fahrbahn ab und beschädigte dabei einen Leitpfosten. Der unbekannte Fahrzeugführer des Beetle, scherte wieder hinter dem anderen Pkw ein und fuhr in Rtg. Kreisel davon. Der Schaden wird auf etwa 1100 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Sarstedt unter der Telefonnummer: 05066/9850 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: