Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Verkehrsüberwachung im Bereich der Polizeikommissariats Elze

Hildesheim (ots) - ELZE -(schu)-

Am vergangenen Wochenende wurden durch die Beamten des Polizeikommissariats Elze wieder verschiedenste Verkehrsüberwachungsmaßnahmen im Rahmen der Verkehrssicherheitsinitiave (VSI) 2020 des Landes Niedersachsen durchgeführt.

Neben einigen Verstößen gegen die Gurtpflicht, wurden Verstöße auf Grund der Nutzung des Handys am Steuer geahndet.

Auch Geschwindigkeitsüberwachungsmaßnahmen wurden an verschiedenen Orten im Zuständigkeitsbereich durchgeführt. Trauriger Spitzenreiter war ein 48-Jähriger aus Salzhemmendorf. Er wurde mit seinem PKW mit 92km/h in Eime gemessen. Ihn erwartet nun ein Bußgeld von 200 Euro, 4 Punkte in Flensburg, sowie ein einmonatiges Fahrverbot.

Zudem wurden bei einem 49-jährigem Fahrzeugführer aus Eime Anzeichen für die Beeinflussung von Betäubungsmitteln festgestellt. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Da der Eimer auf Grund des gleichen Verstoßes bereits vorbelastet ist, droht ihm nun in Bußgeld von mindestens 1000 Euro, 4 Punkte in Flensburg und ein dreimonatiges Fahrverbot, bzw. die Entziehung der Fahrerlaubnis.

Das PK Elze wird die Kontrollmaßnahmen im Rahmen der VSI 2020, insbesondere in Bezug auf diese immer wieder festzustellenden Delikte, in der Zukunft noch weiter intensivieren.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Elze

Telefon: 05068/ 9303-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: