Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Brand von Lebensbäumen durch abgebrannte Feuerwerkskörper

Hildesheim (ots) - Brand von Lebensbäumen durch abgebrannte Feuerwerkskörper Harsum (Ko). Am Neujahr - Morgen, zwischen 00:15 Uhr und 01:05 Uhr, entzündeten sich in der Denkmalstraße und in der Von-Vorsete-Straße jeweils mehrere Lebensbäume, welche auf privaten Grundstücken angelegt waren. Grund dafür waren vermutlich abgebrannte Silvesterknaller, die durch den Wind wieder angefacht und in den Bereich der Bepflanzungen geweht wurden. Vorsorglich rückten die Freiwilligen Feuerwehren aus Harsum und Klein Förste mit insgesamt 32 Kameraden aus. Die Feuer konnten schnell gelöscht und somit ein größerer Schaden verhindert werden. Seitens der betroffenen Grundstückseigentümer wurde der entstandene Schaden auf insgesamt 750 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: