Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: 35-Jähriger wird gegenüber Polizisten rabiat

    Hildesheim (ots) - (clk.) In der vergangenen Nacht kam es für die Hildesheimer Polizei zu mehreren Einsätzen in einem Mehrfamilienhaus in der Steuerwalder Straße. Zunächst beschwerten sich Mitbewohner über sehr laute Musik und Krach aus einer Nachbarwohnung. Nach Abarbeiten dieses Einsatzes kam es gegen 00:50 Uhr zu einem erneuten Vorkommnis. Die beiden eingesetzten Polizeikommissare des Hildesheimer Einsatz-und Streifendienstes erhielten den Auftrag, Streit zwischen den Eheleuten der bereits aufgesuchten Wohnung, einem 35-Jährigen Mann und seiner 21-Jährigen Gattin,  zu schlichten.   Neben dem Ehepaar waren weitere drei Männer vor Ort, außerdem die zwei Kinder, 3 und 14 Monate alt, des Ehepaares. Die Erwachsenen standen erheblich unter Alkoholeinwirkung, so dass der Streit nicht zu schlichten war. Zur Ausnüchterung und zur Verhinderung der Begehung weiterer Straftaten wie gegenseitiger Körperverletzungen wurde die 21-Jährige Frau zur Polizeiwache verbracht. Anschließend sollte in der Wohnung eine Nachschau nach den beiden Kleinkindern des Paares erfolgen. Der 35-Jährige zeigte sich nun äußerst aggressiv. Letztendlich richtete er ein etwa 30 cm langes Küchenmesser gegen sich und drohte mit Selbsttötung. Im weiteren Verlauf trat der Mann eine Zimmertür aus dem Rahmen und warf diese in Richtung der Polizisten. Diese wurden aber nicht getroffen. Da andere Mittel nicht mehr geeignet waren, setzten die Polizisten Pfefferspray ein. Die Einsatzzentrale hatte zwischenzeitlich mehrere Funkstreifenwagenbesatzungen eingesetzt. Nun konnte der Mann überwältigt und einem Krankenhaus zugeführt werden, wo er zunächst stationär aufgenommen worden ist. Die Kinder wurden ebenfalls in einem Krankenhaus untergebracht. Die 21-Jährige wird zur Zeit vernommen und soll anschließend nach Hause entlassen werden. Die zuständigen Ordnungsbehörden sind informiert und treffen ihre Maßnahmen in eigener Zuständigkeit.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: