Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-WHV: 49-jähriger Wilhelmshavener vermisst - Die Polizei bittet um Zeugenhinweise

Wilhelmshaven (ots) - Seit Montag wird der 49-jährige Rewert Albers vermisst. Bisherige Ermittlungen zu dem ...

09.03.2009 – 12:26

Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Gestürtzter Radfahrer gesucht

    Hildesheim (ots)

(clk.) Vergangene Woche, Mittwoch, 4.3.2009, 19:50 Uhr, ist ein Fahrradfahrer auf der Marienburger Straße in eine Scheibe einer Eingangstür eines Geschäftes gefallen. Die Scheibe ist hierdurch gesprungen, der Schaden wird auf 300 Euro geschätzt. Der Radfahrer, der wenige Meter hinter der Ausfahrt aus dem sogenannten Klingeltunnel auf die Marienburger Straße Richtung Marienburger Höhe fuhr, hat offensichtlich das zum Geschäft gehörende Treppenpodest vor dem Eingang nicht gesehen und ist dagegen gefahren. Das wurde von etwas weiter entfernt stehenden Zeugen gesehen. Der Radfahrer rappelte sich aber wieder auf und fuhr unverrichteter Dinge Richtung Höhe weiter.  Der Radfahrer soll um die 50 Jahre alt sein. Weitere Zeugen oder auch der Radfahrer können sich bei der Polizei Hildesheim unter Telefon 05121-939115 melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Hildesheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung