PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill mehr verpassen.

20.01.2021 – 13:21

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

POL-LDK: Verdächtige Beobachtung-Kripo bittet um Hinweise; Trickdiebstahl-Zeugen gesucht; Autofahrer unter Drogeneinfluss; Zeugensuche nach Unfallfluchten in Dillenburg, Allendorf und Breitscheid

Dillenburg (ots)

Dietzhölztal-Ewersbach - Verdächtige Beobachtung - Kripo bittet um Hinweise

Die Kripo Dillenburg bittet nach der Mitteilung einer verdächtigen Beobachtung um Hinweise, die möglicherweise zur Identifizierung eines Mannes und damit zur Aufklärung seines Verhaltens beitragen können. Aufgefallen ist ein ca. 50 bis 60 Jahre alter offenbar stabilerer Mann mit dickem Gesicht, Doppelkinn und lichtem Haar. Der Mann sprach akzentfreies Deutsch und wirkte nach seinem gesamten Erscheinungsbild von mitteleuropäischer Herkunft. Er saß in einem silbernen Kleinwagen und fiel am Dienstag, 19. Januar, um etwa 17.50 Uhr, zunächst bei dem Einkaufsmarkt in der Industriestraße Ecke Storchweg und wenig später dann auch in der Straße Am Ewersbach auf. Der Mann verließ sein Auto nicht, schaute sich offensichtlich um und sprach Menschen an. Die Kripo Dillenburg würde gerne mit dem Mann, dem bislang noch keine Straftat vorzuwerfen ist, sprechen, um die gänzlich unbekannten Hintergründe seines Verhaltens aufzuklären. Wen hat dieser Mann noch angesprochen? Wem ist am frühen Abend der silberne Kleinwagen, zu dem es leider keine weiteren Erkenntnisse gibt, noch aufgefallen? Wer könnte anhand der Beschreibung Hinweise geben, die zur Identifizierung des Mannes beitragen? Kripo Dillenburg, Tel. 02771 907 0.

Wetzlar - Trickdiebstahl mit Geldwechselmasche

Mit der Geldwechselmasche erbeutete ein Trickdieb mehrere Hundert Euro. Tatort war am Mittwoch, 20. Januar, um 11 Uhr, der Gehweg am Karl-Keller-Ring. Ein unauffällig gekleideter, ca. 1,60 Meter großer, schlanker Mann mit kurzen, blonden und augenscheinlich dünnen Haaren, sprach trotz seines eher südländischen Aussehens in akzentfreiem Deutsch einen 65 Jahre alten Fußgänger an und bat um einen Geldwechsel. Der zeigte sich hilfsbereit, zog seine Geldbörse und schaute nach. Der Trickdieb verwickelte dabei sein Opfer in ein Gespräch, lenkte es ab und schaffte es so, irgendwie in die Geldbörse zu greifen und aus dem Scheinfach das Geld zu stehlen. Bevor der Mann den Diebstahl bemerkte, war der Täter weg. Wer hat den Vorfall zufällig gesehen? Wer kann noch weitere Angaben zu dem beschriebenen Mann machen? Wer kann aufgrund der o.a. Beschreibung schon jetzt Hinweise geben, die zu seiner Identifizierung beitragen könnten? Kripo Wetzlar, Tel. 06441 918 0.

Wetzlar - Autofahrer unter Drogeneinfluss

Am Dienstag, 19. Januar, um 17.25 Uhr, fuhr ein 46 Jahre alter Mann ein Auto, obwohl er unter dem Einfluss berauschender Mittel stand. Die Polizei Wetzlar stoppte den Pkw in der Garbenheimer Straße für eine allgemeine Verkehrskontrolle. Der im Kreis Gießen lebende Mann musste sein Auto stehen lassen. Die Polizei entließ ihn nach der veranlassten Blutprobe.

Dillenburg - Unfallflucht auf dem Stadionparkplatz

Nach einer Unfallflucht auf dem Großraumparkplatz am Stadion (Stadionstraße) suchen die Ermittler der Polizei Dillenburg ein frisch unfallbeschädigtes gelbes Auto. Gelbe Farbe haftete an den Kollisionsstellen des geparkten weißen Fiat Panda. Das verursachende Auto hinterließ an dem Panda an den beiden Türen der Fahrerseite einen Gesamtschaden von mindestens 1000 Euro. Die Unfallflucht war am Dienstag, 19. Januar, zwischen 07.45 und 13.10 Uhr. Wer hat ein Fahrmanöver eines gelben Autos beobachtet, welches diese Kollision zur Folge gehabt haben könnte? Wer kann dieses Auto näher beschreiben? Wo steht seit Dienstag ein frisch unfallbeschädigtes gelbes Fahrzeug? Hinweise bitte an die Polizei Dillenburg, Tel. 02771 9070.

Haiger-Allendorf - Treppenstufe beim Überfahren beschädigt - Keine Schadensregulierung durch Verursacher

Am Rathausplatz endet die unterste Stufe einer Hauseingangstreppe unmittelbar an der vorbeiführenden Straße. Beim Passieren dieser Stelle überfuhr ein noch unbekanntes Fahrzeug, mutmaßlich ein Lastwagen die unterste Stufe, die sich dadurch absenkte und verschob. Ohne sich um die Regulierung des vermutlich nicht bemerkten entstanden Schadens in Höhe von mehreren Hundert Euro zu kümmern, setzte der Verursacher seine Fahrt fort. Der Unfall passierte bereits zwischen 18 Uhr am Donnerstag und 08 Uhr am Freitag, 15. Januar. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Dillenburg, Tel. 02771 907 0.

Breitscheid - Schwarzer Golf Plus nach Unfallflucht gesucht

Die Polizei Dillenburg fahndet derzeit nach einem schwarzen VW Golf Plus. Ein Zeugen ist sich hinsichtlich der Automarke und des Typs sowie des Kennzeichens LDK-HK sicher. Lediglich die genauen drei Zahlen stehen nicht fest. Die Fahrerin des Autos, eine ältere, etwa 1,75 Meter große Frau mit weißen, kurzen Haaren, Brille und heller Jacke saß am Steuer und beschädigte bei einem Einparkmanöver einen schwarzen Suzuki Swift. Der Zeuge machte die Frau auf den Unfall und den entstandenen Schaden in Höhe von mindestens 500 Euro aufmerksam, ohne dass diese daraufhin reagierte. Der Unfall war am Montag, 18. Januar, um 10.56 Uhr auf dem Parkplatz in der Medenbacher Straße. Wo steht ein seit Montag leicht unfallbeschädigter schwarzer Golf Plus mit dem genannten, oder zumindest sehr ähnlichem Kennzeichen? Wer kann aufgrund der Beschreibung der Fahrerin und des Autos zur Identifizierung und somit auch zur Schadensregulierung für die Swiftbesitzerin beitragen? Polizei Dillenburg, Tel. 02771 9070.

Martin Ahlich

Nachfragen zu diesen Meldungen bitte unter Tel. 06421 406 120.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 0611/327663040

E-Mail: pressestelle-lahn-dill.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 0611/327663040

E-Mail: pressestelle-lahn-dill.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill