Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PPKO: Transporter in Koblenz angezündet?

Koblenz (ots) - Am Mittwoch, 13.02.2019, 00.00 Uhr, wurden der Polizei mehrere brennende Transporter in ...

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

18.12.2018 – 14:35

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

POL-LDK: Mann versucht 13-Jährige ins Auto zu locken - Kripo Dillenburg sucht wichtige Zeugin und bittet um Hinweise (erneute Meldung wegen Fehler bei der Ersteinstellung)

Dillenburg (ots)

Dillenburg - Am Freitag, 14. Dezember, gegen 16 Uhr verwickelte der Fahrer eines kleinen dunkelgrauen Autos eine 13 Jahre alte Schülerin in ein Gespräch, zeigte ihr auf dem Handy wohl nicht jugendfreie Inhalte und versuchte mehrfach, das Mädchen in sein Auto zu locken. Das Mädchen stieg nicht ein und lief dann weg. Die Kripo Dillenburg ermittelt wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern. Der Vorfall ereignete sich da, wo hinter dem Bismarckdenkmal die Treppenstufen durch den Wald zum großen Parkplatz oberhalb der Stadthalle führen. Der Autofahrer stellte sich dem Mädchen zunächst mal in den Weg und sprach mit ihr durch die heruntergedrehte Scheibe der Fahrertür. Als er wegen eines von hinten kommenden Autos kurz rangieren musste, um Platz zu schaffen, nutzte das Mädchen diese Möglichkeit und ging die Treppen hinauf. Als sie zurückschaute fuhr der graue Wagen Richtung Kino davon. Die Fahrerin des hinzukommenden blauen Autos müsste sich an das Rangieren, damit sie durchfahren kann, eigentlich erinnern. Die Kripo erhofft sich von der Frau dadurch weitere wichtige Hinweise zu dem Mann in dem grauen Auto und bittet sie daher dringend, sich zu melden. Das Mädchen beschrieb den Mann als 30 bis 40Jahre alten, "ein bisschen asiatisch" aussehenden Mann mit insgesamt dunklerer Haut. Er hatte ganz schwarze Haare mit nicht natürlich aussehenden Locken und einen leichten Bart, wie unrasiert. Ihr fiel bei dem Mann ein dunkles Mal am linken Auge auf. Im Auto lagen auf dem Rücksitz Lebensmittel in einer Obstkiste, als wäre er frisch vom Einkaufen gekommen. Die nicht akzentfreie Sprache des Mannes konnte das Mädchen nicht einordnen. Wer kann anhand dieser Beschreibung Hinweise geben, die zur Identifizierung beitragen könnten? Wer war am Freitag, 14. Dezember, gegen 16 Uhr noch in der Bismarckstraße beim Denkmal und hat die Begegnung zwischen der Schülerin und dem im Auto sitzenden Mann beobachtet und wer kann Angaben zum Auto und dem Mann machen? Kripo Dillenburg, Tel. 02771-9070.

Martin Ahlich

Rückfragen zu dieser Meldung bitte unter Tel. 06421/406-120

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Facebook: www.facebook.com/mittelhessenpolizei
Twitter: www.twitter.com/polizei_mh
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill