Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill mehr verpassen.

23.08.2018 – 16:54

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

POL-LDK: - Trio greift Freunde in Haiger an - Diebespärchen lässt Beute auf Flucht zurück - Gartenhütten in Dillenburg aufgebrochen - BMW zerkratzt - Fußballspiel in Ehringshausen endet mit Auseinadersetzung -

Dillenburg (ots)

   -- 

Haiger: Zwei Personen durch Pfefferspray verletzt, Polizei sucht Zeugen -

Am Abend des 11.08.2018 (Samstag) gerieten ein 16- und ein 24-Jähriger in der Haigerer Bahnhofstraße mit einem Trio in Streit. Die beiden Freunde waren gegen 22.10 Uhr zu Fuß in Höhe der Spielothek unterwegs, als ihnen drei junge Männer entgegenkamen. Es entwickelte sich ein verbaler Streit in dessen Verlauf einer der jungen Männer ein Pfefferspray zückte und den beiden Freunden direkt in die Augen sprühte. Nach der Attacke flüchteten die drei in unbekannte Richtung. Nach Einschätzung der beiden Opfer stammt der Haupttäter aus Deutschland - seine beiden Begleiter sind offensichtlich türkischer Abstammung. Ein Rettungswagen brachte die beiden Verletzten zur Behandlung in eine Augenklinik. Die Polizei in Dillenburg sucht Zeugen und fragt: Wer kann Angaben zu dem Trio machen? Wer hat den Streit am 11.08.2018 in der Bahnhofstraße beobachtet? Hinweise erbitten die Ermittler unter Tel.: (02771) 9070.

Dillenburg-Frohnhausen: Pärchen lässt Beute zurück -

Ein dreistes Diebespaar hatte es am Mittwoch (22.08.2018) auf Cognac und Whisky aus einem Supermarkt abgesehen. Gegen 18:50 Uhr hielten sich der Mann und die Frau in Kassennähe im Rewe-Markt in der Hauptstraße in Frohnhausen auf. In einem unbemerkten Moment wollten sich die beiden mit ihrem Diebesgut an der Kasse vorbeischleichen. Aufmerksame Mitarbeiter des Marktes ließen sich nicht täuschen und sprachen das Paar an. Die augenscheinlich aus Südosteuropa stammenden Diebe flüchteten aus dem Markt. Die Spirituosen im Wert von 600 Euro ließen sie auf ihrer Flucht zurück. Auf dem Parkplatz besteigen sie einen grünen Renault Clio mit rumänischer Zulassung und fuhren in Richtung Dillenburg davon. Hinweise zu dem Pärchen oder zu ihrem Fluchtwagen nimmt die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070 entgegen. (K.M.)

Dillenburg: Einbrüche in Gartenhütten -

Gleich mehrfach machten sich Diebe in der Nacht von Dienstag (21.08.2018) auf Mittwoch (22.08.2018) an Gartenhütten im Dillfeld zu schaffen. In der Dillenburger Kleingartenanlage "Vor dem untersten Hoherain" brachen die Diebe zwischen 21:30 Uhr und 07:00 Uhr die Schlösser der Hütten auf und stahlen mehrere Gartenwerkzeuge. Die geklauten Werkzeuge haben einen Wert von etwa 2.200 Euro. Der bei den Einbrüchen entstandene Sachschaden wird auf 500 Euro beziffert. Hinweise nimmt die Polizei in Dillenburg unter Tel.: (02771) 9070 entgegen. (K.M.)

Wetzlar-Nauborn: Auto zerkratzt -

Der 19-jährige Besitzer eines silberfarbenen BMW wurde Opfer unbekannter Vandalen. Er stellte sein Fahrzeug am Dienstagabend (21.08.2018) in der Straße "Altwies" in Wetzlar-Nauborn ab. Zwischen 19:50 Uhr und Mittwochmorgen (22.08.2018), gegen 08:10 Uhr zerkratzte der Täter das Auto an der hinteren Stoßstange. Es entstand ein Sachschaden von rund 200 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Wetzlar unter Tel.: (06441) 9180 entgegen. (K.M.)

Ehringshausen: Körperverletzung nach Fußballmatch -

Nach einer Auseinandersetzung auf dem Fußballplatz ermittelt die Herborner Polizei wegen gefährlicher Körperverletzung und Bedrohung. Am Mittwochabend (22.08.2018) spielten die Mannschaften von Ehringshausen und Wetzlar gegeneinander. Nach dem Abpfiff geriet ein Spieler der Heimmannschaft mit dem Trainer der Gästemannschaft in Streit. Er zückte ein Pfefferspray und sprühte in Richtung des Trainers. Der Sprühnebel traf auch umherstehende Spieler. Zudem soll der Angreifer mit einem Messern gedroht haben. Anschließend flüchtete der Ehringshäuser. Durch den Pfeffer behielten fünf Personen leichte Verletzungen zurück, die ambulant in umliegende Krankenhäuser behandelt wurden. Die Ermittlungen zum genauen Ablauf der Auseinandersetzung dauern an, die Personalien des Angreifers stehen fest. (K.M.)

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 02771/907 129

E-Mail: poea-ld.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Facebook: www.facebook.com/mittelhessenpolizei
Twitter: www.twitter.com/polizei_mh
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill