Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WHV: 49-jähriger Wilhelmshavener vermisst - Die Polizei bittet um Zeugenhinweise

Wilhelmshaven (ots) - Seit Montag wird der 49-jährige Rewert Albers vermisst. Bisherige Ermittlungen zu dem ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Lichtbildern nach mutmaßlichem EC-Karten-Betrüger

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0319 Mit Lichtbildern fahndet die Polizei Dortmund nach einer Person, die im ...

24.12.2005 – 14:48

Feuerwehr Essen

FW-E: eingeschalteter Elektroherd verursacht Küchenbrand

FW-E: eingeschalteter Elektroherd verursacht Küchenbrand
  • Bild-Infos
  • Download

    Essen (ots)

Altendorf, Ohmstr, 24.12.2005, 12:56 Uhr

    Gegen 13:oo Uhr wurde die Feuerwehr am Heiligenabend zu einem Wohnungsbrand in Altendorf gerufen. Aus dem 1. Obergeschoss einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses drang dichter schwarzer Brandrauch.Der Mieter hatte kurzzeitig seine Wohnung verlassen,dabei aber vergessen,den Herd auszuschalten. Die alarmierte Feuerwehr konnte den dadurch entstandenen Küchen- brand mit einem C-Strahlrohr unter Atemschutz schnell löschen. Die Wohnung bleibt zunächst unbewohnbar. Glück im Unglück hatten alle Hausbewohner,denn Personen kamen nicht zu Schaden. Die Feuerwehr war mit etwa 40 Einsatzkräften vor Ort und wurde unterstützt durch den Rettungsdienst des Malteser Hilfsdienstes. (S.St.)


ots Originaltext: Feuerwehr Essen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56893

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Pressestelle

Telefon: 0201 12-39
Fax: 0201 12-37099
E-Mail: presse@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Essen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung