Feuerwehr Essen

FW-E: Verkehrsunfall, junge Frau nach notärztlicher Versorgung zum Krankenhaus gebracht

Die Ampelanlage der großen Kreuzung im Westviertel war zum Zeitpunkt des Unfallgeschehens nicht in Betrieb. Foto: Mike Filzen

Essen-Westviertel, Berthold-Beitz-Boulevard Ecke Altendorfer Straße, 21.06.2018, 07.12 Uhr (ots) - Im Kreuzungsbereich Berthold-Beitz-Boulevard Ecke Altendorfer Straße hat sich heute Morgen ein Verkehrsunfall ereignet. Die erste Meldung, dass eine Person eingeklemmt sei, bestätigte sich glücklicherweise nicht. Eine junge Frau (19 Jahre) konnte über die Beifahrertür aus ihrem deformierten Fahrzeug befreit werden. Ihr Peugeot Coupé wurde auf der Fahrerseite erheblich beschädigt. Der Fahrer des Mercedes Kastenwagens blieb unverletzt. Die Unfallursache ist unklar, die Polizei ermittelt. Während der Rettungsmaßnahmen kam es zu Störungen im Berufsverkehr. Zum Zeitpunkt des Unfallgeschehens war die Ampelanlage an der Kreuzung nicht in Betrieb. (MF)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: