PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Feuerwehr Essen mehr verpassen.

11.12.2017 – 08:57

Feuerwehr Essen

FW-E: Tief Xanthos zieht über Essen hinweg, der Wintereinbruch mit Schnee und Wind beschert der Essener Feuerwehr nur wenige Einsätze

Essen-Stadtgebiet, Eiserne Hand 45, 11.12.2017 (ots)

In den vergangenen 48 Stunden (Samstag 09.12.2017 06.00 Uhr bis Montag 11.12.2017 06.00 Uhr) rückte die Essener Feuerwehr zu insgesamt 25 witterungsbedingten Einsätzen aus. Das war in Relation zur gefallenen Menge Schnee eine eher geringe Einsatzbelastung. Der nasse und damit schwere Schnee sorgte vornehmlich im Essener Süden für Störungen, etliche Bäume büßten Äste ein oder fielen ganz um. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Kettwig, Werden und Heisingen unterstützten maßgeblich. Ein Einsatzschwerpunkt war die August-Thyssen-Straße in Kettwig. Etliche Einsatzfahrzeuge mussten mit Schneeketten ausgerüstet werden, um ein sicheres Vorankommen zu gewährleisten. Bereits gestern Abend sorgten einsetzender Regen und steigende Temperaturen für Tauwetter, von der weißen Pracht war heute im Berufsverkehr nicht mehr viel übrig. Es bleibt abzuwarten, wie sich das Wetter in den nächsten Stunden hier bei uns entwickelt. (MF)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell