PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Wolfsburg mehr verpassen.

09.05.2021 – 12:13

Polizei Wolfsburg

POL-WOB: VW Lupo gerät in Brand - Polizei geht von Brandstiftung aus

Wolfsburg (ots)

Velpke, Bahnhofstraße

09.05.2021, 00.18 Uhr

Aus bislang ungeklärter Ursache geriet in der Nacht zum Sonntag auf dem Parkplatz eines Discounters in der Bahnhofstraße ein VW Lupo in Brand.

Anwohner hatten gegen Mitternacht einen Knall gehört und zunächst an Feuerwerkskörper gedacht. Wenig später nahmen sie immer intensiver werdenden Brandgeruch wahr, informierten weitere Nachbarn und entdeckten schließlich den brennenden VW Lupo auf dem Parkplatz.

Die sofort alarmierte Freiwillige Feuerwehr Velpke war Minuten später an Ort und Stelle und begann mit den Löscharbeiten. Nur dem beherzten Eingreifen der Brandbekämpfer war es zu verdanken, dass kein schlimmerer Schaden entstanden ist, denn der Lupo stand direkt an dem Lebensmitteldiscounter und die Flammen hätten leicht auf das Gebäude übergreifen können.

Die Polizei hat das Fahrzeug nebst Brandort beschlagnahmt und ein Ermittlungsverfahren wegen vorsätzlicher Brandstiftung eingeleitet.

Bereits in der Nacht zum Freitag sind in der Industriestraße ein LKW und im Fichtenweg ein VW Up in Brand geraten (wir berichteten). Auch hier geht die Polizei von vorsätzlicher Brandstiftung aus. Einen Zusammenhang zwischen allen Bränden können die Ermittler daher nicht ausschließen.

Die Beamten hoffen darauf, dass es Zeugen gibt, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben oder sonstige Hinweise zur Brandentstehung geben können.

Zuständig ist die Polizei in Helmstedt, Rufnummer 05351/521-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Thomas Figge
Telefon: +49 (0)5361 4646 204
E-Mail: pressestelle@pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Wolfsburg
Weitere Storys aus Wolfsburg
Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg
Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg