PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Wolfsburg mehr verpassen.

03.03.2021 – 12:33

Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Kradfahrer bei Wildunfall schwer verletzt

Wolfsburg (ots)

Barmke, L297, Richtung Rennau

02.03.2021, 18.10 Uhr

Am Dienstagabend kam es auf der L 297 zwischen Barmke und Rennau, ca. 300 m vor der Auffahrt zur A 2, zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 20-Jähriger aus dem Landkreis Helmstedt auf seinem Leichtkradrad mit einem Reh zusammenstieß. Der Kradfahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Am frühen Abend befuhr der Kradfahrer die L 297 in Richtung Rennau, als plötzlich ein Reh von links auf die Fahrbahn lief. Der 20-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, so dass es zu einem Zusammenstoß kam. Bei diesem Unfall verletzte sich der junge Mann so schwer, dass er mit einem Rettungswagen ins Klinikum Wolfsburg gefahren werden musste.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Melanie aus dem Bruch
Telefon: 05361-4646104
E-Mail: melanie-aus-dem.bruch@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell