Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Wolfsburg mehr verpassen.

08.04.2019 – 11:19

Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Räuberische Erpressung vor Fußballspiel - Polizei sucht Zeugen

Wolfsburg (ots)

Wolfsburg, Rothenfelder Straße 06.04.2019, 12.40 Uhr

Die Polizei in Wolfsburg sucht Zeugen zu einer räuberischen Erpressung, die sich im Zusammenhang mit dem Fußballbundesligaspiel VFL Wolfsburg gegen Hannover 96 ereignete. Hier kam es am Samstagmittag im Vorfeld des Spiels in einem Linienbus der Linie 180 (Gifhorn-Wolfsburg), kurz vor Erreichen des Zentralen Omnibusbahnhofs in Wolfsburg zu der räuberischen Erpressung zum Nachteil eines 20 Jahre alten Wolfsburgers. Diesem wurde gegen 12.40 Uhr unter Androhung von Gewalt aus einer Gruppe heraus, durch einen 21 Jahre alten Hannoveraner ein Fanutensil erpresst. Die Polizei konnte den Hauptverdächtigen ermitteln, jedoch suchen die Beamten Hinweise zu Mittätern aus der Gruppe. Die Ermittler bitten Zeugen des Vorfalls sich bei der Polizei in Wolfsburg, Rufnummer 05361/4646-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Thomas Figge
Telefon: +49 (0)5361 4646 104
E-Mail: pressestelle@pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg
Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg