Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Salzgitter mehr verpassen.

03.06.2020 – 08:00

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressebericht der Polizeiinspektion Salzgitter/ Peine/ Wolfenbüttel für den Bereich Peine vom 03.06.2020

Peine (ots)

PKW aufgebrochen und Rucksack entwendet

Am Dienstag, in der Zeit zwischen 17:30 Uhr, und 17:55 Uhr, brachen bislang unbekannte Täter einen in der Straße "Windmühlenwall" in Peine abgestellten PKW auf. Aus dem Fahrzeuginneren wurde ein Rucksack mit einer Geldbörse entwendet.

Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 300 Euro.

Verkehrsunfall - Kind leicht verletzt

Am Dienstagabend, gegen 18:30 Uhr, kam es am Friedrich-Ebert-Platz in Peine zu einem Verkehrsunfall. Ein 51-jähriger Peiner befuhr die Straße "Friedrich-Ebert-Platz" in Richtung Neue Straße, als aus Richtung des Wasserturms ein 6-jähriges Mädchen zwischen den geparktes PKW hindurch die Fahrbahn betrat. Der Peiner konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren und erfasste mit seinem PKW die 6-Jährige. Diese prallte zunächst auf die Motorhaube und anschließend auf die Fahrbahn. Nach ersten Erkenntnissen wurde sie mit leichten Verletzungen in ein Braunschweiger Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Stephanie Schmidt
Telefon: 05171/ 999-222
E-Mail: stephanie.schmidt@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter
Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter