Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter

12.08.2019 – 13:15

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 12.08.2019. Unfallflucht in Salzgitter Bad, geschädigter Pkw nicht mehr fahrbereit.

Salzgitter (ots)

Salzgitter-Bad, Bismarckstraße in Richtung Solewellenbad, 11.08.2019, 23:10 Uhr.

Die polizeilichen Ermittlungen ergaben, dass ein schwarzer Mazda 3 am Unfallort parkte. Gegen 23:10 Uhr sei es zu dem Verkehrsunfall gekommen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand könnte ein weißer Renault den Unfall verursacht haben. Der Verursacher sei offensichtlich zu weit nach links gefahren und hier im Anschluss mit dem geparkten Pkw zusammengestoßen. Anschließend habe sich der Verursacher von der Unfallstelle entfernt.

Bei dem Unfall entstand ein erheblicher Schaden. Der geschädigte Mazda wurde an der vorderen linken Seite komplett beschädigt. Das verursachende Fahrzeug müsste einen erheblichen Frontschaden aufweisen. Die Schadenshöhe an dem Mazda beläuft sich auf ca. 7.500 Euro.

Die Polizei in Salzgitter-Bad sucht Zeugen, die Angaben zum Verursacher und zum flüchtenden Fahrzeug machen können. Bitte melden sie sich unter der Telefonnummer 05341/8250.

Rückfragen bitte an:
Matthias Pintak
Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter