Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-K: 190220-2-K Fahndung nach Tatverdächtigem vom Hohenzollernring mit Foto aus Videokamera

Köln (ots) - Nachtrag zur Meldung vom 17. Februar, Ziffer 2 Mit einem Foto aus einer Videokamera fahndet ...

POL-MG: 15-Jähriger bei Verkehrsunfall schwerverletzt

Mönchengladbach (ots) - Ein 15-jähriger Schüler wurde heute gegen 07:20 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der ...

14.01.2019 – 13:38

Polizei Hagen

POL-HA: Beratung zur Einbruchsprävention in Hohenlimburg

Hagen (ots)

Das Kommissariat Kriminalprävention/ Opferschutz steht in dieser Woche an zwei Terminen für Beratungen zum Thema Wohnungseinbruch vor Ort zur Verfügung. Am Donnerstag, den 17.01.2019, von 13:30 Uhr bis 15:00 Uhr stehen die Beamten vor der Polizeiwache Hohenlimburg als Ansprechpartner bereit und erklären unter anderem, welche Maßnahmen zur Sicherung von Häusern und Wohnungen sinnvoll sind. Am Freitag, den 18.01.2019, von 09:30 Uhr bis 11:00 Uhr, bietet die Polizei das gleiche Angebot auf dem Wochenmarkt Hohenlimburg in der Gaußstraße an. An beiden Tagen besteht auch die Möglichkeit, Termine für eine Beratung vor Ort zu machen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Michael Siemes
Telefon: 02331/986 15 11
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hagen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Hagen