Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter

09.05.2019 – 13:18

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 09.05.2019. Von einem Hund aufgenommener Giftköder führte zu Vergiftungserscheinungen.

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 09.05.2019.
Von einem Hund aufgenommener Giftköder führte zu Vergiftungserscheinungen.
  • Bild-Infos
  • Download

Salzgitter (ots)

Salzgitter, Lebenstedt, Jakob-Böhme-Straße, 08.05.2019, 18:30 Uhr.

Ein von unbekannten Tätern ausgelegter Giftköder führte bei einem Hund zu heftigen Vergiftungserscheinungen, nachdem er diesen aufgenommen hatte. Der Hund musste daraufhin von einem Tierarzt behandelt werden. Derzeit befindet sich der Hund auf dem Weg der Besserung. Bei dem Giftköder handelt es sich um eine blaue Substanz. Insbesondere warnt die Polizei nicht nur die Besitzer von Tieren, sondern auch Eltern von kleinen Kindern. Ein solcher Giftköder kann nicht nur bei Tieren, sondern insbesondere auch bei Menschen zu erheblichen Vergiftungserscheinungen führen. Bitte sensibilisieren Sie daher Eltern und Tierhalter und melden der Polizei aufgefundene Giftköder.

Rückfragen bitte an:
Matthias Pintak
Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell