Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter

29.04.2019 – 10:38

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Montag, 29. April 2019:

Wolfenbüttel (ots)

Börßum / Halchter: Diebstahl aus Umkleidekabinen

Sonntag, 28.04.2019

Während eines Fußballspieles des ESV Achim in Börßum betraten bislang unbekannte Täter am Sonntag zwischen 12:30 Uhr und 14:15 Uhr die unverschlossene Umkleidekabine und entwendeten diverse Wertgegenstände aus hier abgelegter Kleidung der Spieler. Auch beim Spiel des SV Halchter in Halchter betraten der oder die Täter am Sonntagnachmittag zwischen 14:00 Uhr und 16:15 Uhr die Umkleidekabine und entwendete vorgefundenes Bargeld und diverse Schlüssel. Zum Gesamtwert des Diebesgutes können derzeit keine näheren Angaben gemacht werden. Hinweise zu beiden Vorfällen erbittet die Polizei unter 05331 / 933-0.

Schladen: Holzpavillon gerät in Brand

Sonntag, 28.04.2019, gegen 04:40 Uhr

Am frühen Sonntagmorgen, gegen 04:40 Uhr, wurden die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei zu einem Brand eines Gartenpavillons in Schladen, Wilhelm-Engel-Straße, gerufen. Hier war aus bislang ungeklärter Ursache ein hölzerner Gartenpavillon in Brand geraten. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehren aus Schladen, Gielde und Hornburg konnte ein größerer Schaden an einem angrenzenden Anbau des Hauses verhindert werden. Die Ermittlungen zur Feststellung der Brandursache wurde aufgenommen. Personen wurden nicht verletzt, zum entstandenen Sachschaden können bislang keine Angaben gemacht werden. Hinweise: 05331 / 933-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Polizeikommissariat Wolfenbüttel
Frank Oppermann
Telefon: 05331 / 933 - 104
E-Mail: frank.oppermann65@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell