Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

28.12.2018 – 09:56

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressebericht der Polizeiinspektion Salzgitter/ Peine/ Wolfenbüttel für den Bereich Peine vom 28.12.2018

Peine (ots)

Einbruch in Keller

In der Zeit zwischen Dienstag, 19:00 Uhr, und Donnerstag 06:45 Uhr, brachen unbekannte Täter in einen Kellerraum eines Mehrfamilienhauses im Mödesser Weg in Peine ein. Sie entwendeten im Anschluss eine Bohrmaschine sowie einen Computer. Die Schadenshöhe beträgt ca. 250 Euro.

Einbruch in Vereinsraum

Unbekannte Täter brachen zwischen Mittwoch, 22:00 Uhr, und Donnerstag, 08:30 Uhr, in die Räumlichkeiten eines Vereins in der Braunschweiger Straße in Peine ein. Nachdem die Täter ein Fenster gewaltsam aufgebrochen hatten, gelangten sie in die Räumlichkeit. Hier brachen sie einen Spielautomaten auf und entnahmen das Bargeld. An dem Versuch einen Zigarettenautomaten aufzubrechen scheiterten sie allerdings. Anschließend flüchteten die Täter unerkannt. Der Schaden beträgt ca. 2.200 Euro.

Versuchter Einbruch in Wohnhaus

Zu einem versuchten Einbruch in ein Einfamilienhaus kam es am Donnerstag in der Zeit zwischen 09:15 Uhr und 19:10 Uhr, in Edemissen, Grüne Riede. Unbekannte Personen versuchten ein Fenster gewaltsam aufzubrechen, als sie vermutlich von den heimkehrenden Hausbewohnern überrascht wurden. Die Täter flüchteten daraufhin unerkannt in unbekannte Richtung. Die Schadenshöhe beträgt ca. 1.000 Euro.

Verkehrsunfallflucht

Am Donnerstag, um 08:55 Uhr, kam es an der Kreuzung Werderstraße/ Rosenhagen zu einem Verkehrsunfall. Eine 35- jährige aus Vechelde befuhr die Straße "Rosenhagen" und wollte nach links in die Werderstraße abbiegen. Auf der Kreuzung hielt sie an, um sich einen Überblick über die Verkehrssituation zu verschaffen. Dies erkannte der Fahrer eines hinter ihr fahrenden PKW zu spät und fuhr auf das Fahrzeug der Vechelderin auf. Anschließend setzte der Fahrer seine Fahrt in Richtung der B 444 fort, ohne sich um den von ihm angerichteten Schaden in Höhe von ca. 500 Euro zu kümmern. Die 35- jährige wurde glücklicherweise nicht verletzt. Zeugen, die Angaben zum flüchtigen Fahrer oder Fahrzeug machen können, werden gebeten sich mit der Polizei Peine, Telefon 05171/ 9990, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Stephanie Schmidt
Telefon: 05171/ 999-222
E-Mail: stephanie.schmidt@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung