Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

POL-SO: Erwitte-Bad Westernkotten - Fahndungsfotos

Erwitte (ots) - Nachdem zwei unbekannte Täter am 01. Februar 2019 in die Soletherme an der Weringhauser ...

POL-HB: Nr.: 0202 --Entschärfung von zwei Fliegerbomben--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Borgfeld, Hinter dem Großen Dinge Zeit: 19.03.2019, ab 11.30 Uhr Am ...

27.12.2018 – 13:15

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter/ Peine/ Wolfenbüttel für den Bereich Peine vom 27.12.2018

Peine (ots)

Schwere Kopfverletzungen nach Verkehrsunfall erlitten

Am heutigen Donnerstag, gegen 09:30 Uhr, kam es in der Straße "Am Werderpark" in Peine zu einem folgeschweren Verkehrsunfall. Ein 60- jähriger Peiner wollte mit seinem Sprinter an einer beschrankten Zufahrt am dortigen Rathaus vorbeifahren. Zum Zwecke der Fahrzeugeinweisung stieg sein 58- jähriger Kollege aus Ilsede aus dem Sprinter. Der Peiner setzte seine Fahrt daraufhin fort und stieß mit der rechten Fahrzeugseite gegen ein Verkehrszeichen. Dieses stürzte um und traf den Ilseder derart schwer am Kopf, dass er mit lebensbedrohlichen Kopfverletzungen in ein Krankenhaus nach Hannover gebracht werden musste.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Stephanie Schmidt
Telefon: 05171/ 999-222
E-Mail: stephanie.schmidt@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung