Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

02.12.2018 – 10:46

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressebericht des Polizeikommissariats Peine vom 02. Dezember 2018

Peine (ots)

Wohnungseinbrüche

In der Nacht zu Freitag kam es im Landkreis von Peine zu mehreren Einbrüchen, bzw. Einbruchversuchen in Einfamilienhäuser.

In Groß Lafferde, in der Wittenbergstraße, gelangten bisher unbekannte Täter über das Kellerfenster in ein dort leerstehendes Einfamilienhaus und durchsuchten es. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde jedoch nichts entwendet. Die Schadenshöhe beträgt ca. 100 Euro.

In Equord, Neißer Straße, gelangten der oder die Täter über ein Badezimmerfenster in ein Einfamilienhaus und entwendeten Schmuck, nachdem sie die Räumlichkeiten durchsucht hatten. Der Schaden beträgt nach bisherigen Erkenntnissen ca. 500 Euro.

Ein Einbruch in eine ebenfalls in der Neißer Straße stehenden Gartenlaube scheiterte jedoch. Hierzu kann noch keine Schadenshöhe benannt werden.

Ebenfalls ergebnislos war der Versuch in der Neißer Straße in Equord über den Wintergarten in ein dort stehendes Einfamilienhaus einzudringen. Hier hinterließen der oder die Täter einen Schaden in Höhe von ca. 500 Euro.

In Wahle, Fürstenauer Straße, brachen Unbekannte in der Zeit von Dienstag bis Freitag vergangener Woche in ein dortiges Einfamilienhaus ein und durchsuchten die Räume. Über Art und Höhe des Diebesgutes können noch keine Angaben gemacht werden. Die bisher bekannte Schadenshöhe beträgt ca. 1.000,- Euro.

Über den Zeitraum von Samstag, 24.11.2018 bis Samstagabend dieser Woche wurde ein Einfamilienhaus in Lengede, An den Teichen, von Unbekannten heimgesucht. Der oder die Täter durchwühlten das Mobiliar und entfernten sich nach bisherigen Erkenntnissen anschließend wieder unerkannt ohne Diebesgut. Die Schadenshöhe beträgt ca. 500 Euro.

Diebstahl aus Vorgarten

In der Nacht zu Samstag wurden aus einem Vorgarten in Broistedt, Fuhseaue, ein Thuja Lebensbaum und eine kleine Drachenstatue entwendet. Die Schadenshöhe beträgt ca. 100 Euro.

Verkehrsunfallfluchten

Am Donnerstag, gegen 16:40 Uhr, kam es in Lengede, auf der Broistedter Straße, Einmündung zum Gärtlingsweg, zu einem Zusammenstoß zwischen einem auf der Broistedter Straße fahrenden, vorfahrtsberechtigten VW Golf und einem bisher unbekannten Fahrzeugführer mit seinem Pkw. Der unbekannte Fahrer entfernte sich nach dem Unfall, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Lengede, Telefon 05344/7177 in Verbindung zu setzen.

In Peine, Wiesenstraße, auf dem Parkplatz der Firma Prevo, wurde am Freitag, in der Zeit von 12:15 Uhr bis 12:30 Uhr ein dort abgestellter Pkw Ford Sierra von einen unbekannten Fahrzeugführer mit seinem Fahrzeug beschädigt. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um die Regulierung des entstandenen Sachschadens in Höhe von ca. 3.000,- Euro zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Peine, Telefon 05171/ 999-0 in Verbindung zu setzen.

Ebenfalls unerlaubt entfernte sich am Freitag in der Zeit von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr ein Fahrzeugführer, der in Stederdorf, auf der Konsumstraße, ein Grundstückeinfahrtstor sowie einen dort abgestellten Pkw VW Polo beschädigt hatte. Der Schaden beträgt ca. 1.000,- Euro. Auch hier werden Zeugen gebeten, sich mit der Polizei in Peine, Telefon 05171/ 999-0 in Verbindung zu setzen.

In Ilsede, auf einen Parkplatz im Waldweg, wurde am Freitag in der Zeit von 13:20 Uhr bis 15:15 Uhr ein Pkw Dacia beschädigt. Der Verursacher entfernte sich auch hier unerkannt, ohne sich um die Regulierung des von ihm angerichteten Sachschadens in Höhe von ca. 1.000,- Euro zu kümmern. Zeugen wenden sich bitte an die Polizei in Ilsede, Telefon 05172/ 410930.

Fußgängerin bei Unfall schwer verletzt

Am Freitag, gegen 19:25 Uhr, wurde in Lengede, Vallstedter Weg, auf dem Parkplatz des dortigen Netto-Marktes, eine 71-jährige Fußgängerin mit ihrem Rollator von einem rückwärts aus einer Parkbucht herausfahrenden Transporter erfasst, der von einem 45-Jährigen geführt wurde. Die Rentnerin wurde bei dem Zusammenstoß schwer, aber nach bisherigen Erkenntnissen nicht lebensgefährlich verletzt und mit einem Rettungswagen dem Klinikum zur weiteren Behandlung zugeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Peter Rathai
Telefon: 05171/999-112
E-Mail: peter.rathai@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell