Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter

20.07.2018 – 07:49

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressebericht der Polizeiinspektion Salzgitter/ Peine/ Wolfenbüttel für den Bereich Peine vom 20.07.2018

Peine (ots)

Papiercontainer brannten

Am Freitag, um 00:07 Uhr, gerieten aus bislang unbekannten Gründen in der Peiner Straße in Vechelde sechs Papiercontainer aus Kunststoff in Brand, welche durch die eingesetzte Feuerwehr schnell abgelöscht werden konnten. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 4.000 Euro.

Verkehrsunfallfluchten

Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es am Donnerstag, in der Zeit zwischen 08:15 Uhr und 12:30 Uhr, in der Kirchhofstraße, Parkplatz Ecke Zehnerstraße, in Peine. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigte vermutlich beim Ein- oder Ausparken aus einer Parklücke einen abgestellten VW Polo. Anschließend entfernte sich der Fahrer vom Unfallort, ohne sich um den von ihm angerichteten Schaden in Höhe von ca. 1.000 Euro zu kümmern.

Zu einer weiteren Unfallflucht kam es am Donnerstag, in der Zeit zwischen 09:00 Uhr und 16:30 Uhr, im Lehmkuhlenweg in Peine. Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte vermutlich beim Vorbeifahren einen abgestellten Ford Fusion an der linken hinteren Stoßstange. Der Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. 2.500 Euro zu kümmern.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Peine, Telefon 05171/ 9990, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Stephanie Schmidt
Telefon: 05171/ 999-222
E-Mail: stephanie.schmidt@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell