Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Goslar

07.07.2019 – 06:45

Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Polizei Goslar: Pressemitteilung vom 07.07.19

Goslar (ots)

25-Jährigen mit der Faust gegen den Kopf geschlagen

Goslar. Ein 25-jähriger Harzburger zeigte bei der Polizei an, dass er am Sonntag, gegen 01 Uhr, Opfer einer Körperverletzung geworden sei. Als Gast in einer Discothek in der Baßgeige hatte ein bislang Unbekannter dem Mann mehrfach mit der Faust gegen den Kopf geschlagen. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei unter 05321 399-0 zu melden.

Sexuelle Belästigung auf dem Schützenplatz

Goslar. Wie der Polizei angezeigt wurde, kam es am Samstag, gegen 21:30 Uhr, an einer Rummelbude zu einer sexuellen Belästigung zum Nachteil einer 19-Jährigen. Demnach hatte ein 39-jähriger Mitarbeiter eines Fahrgeschäfts die ihm unbekannte Frau unsittlich am Gesäß sowie am Oberschenkel berührt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Nach Bedrohung mit 3,03 Promille ins Polizeigewahrsam

Goslar. Ein 33-jähriger Mann verbrachte die Nacht von Samstag auf Sonntag in der Ausnüchterungszelle der Polizei, nachdem er auf dem Schützenplatz mehrere Straftaten begangen hatte. Nach ersten Erkenntnissen hatte der vormals an einem Fahrgeschäft Beschäftigte seine Ex-Chefin bedroht, einen Kollegen getreten und genötigt. Entsprechende Anzeigen wurden gefertigt. Da der Mann mit 3,03 Promille unter Alkoholeinfluss stand, wurde auch eine Blutprobe genommen.

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Oker. Zu einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr kam es am Sonntag, gegen 03:30 Uhr, auf der Halberstädter Straße, nachdem zunächst Unbekannte rund 10 Leitpfosten herausgezogen, auf die Fahrbahn gelegt hatten und zwei Autos darübergefahren waren. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro. Durch die eingesetzten Polizeikräfte konnten im Nahbereich die Täter schließlich angetroffen und identifiziert werden. Hierbei handelte es sich um zwei Harzburger im Alter von 17 und 18 Jahren.

Im Auftrag

Göritz, PHK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Einsatz- und Streifendienst

Telefon: 05321-339-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar