Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Goslar

13.05.2019 – 13:00

Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Pressemitteilungen der Polizeiinspektion Goslar vom 13.05.2019

Goslar (ots)

Farbschmierereien

Am So.,12.05.2019, zwischen 08:00 - 15:30 Uhr, wurde durch einen bislang unbekannten Täter in GS-Kramerswinkel, Kösliner Str., Höhe Arbeitsagentur, der dortige Gehweg auf einer Fläche von ca. 60 x 60 cm mit grüner Farbe beschmiert.

Die Polizei Goslar bittet möglich Zeugen der Schmieraktion, sich unter der 05321/3390 zu melden.

Zwei Unfallfluchten

Im Zeitraum von Freitag, 10.05.19, 14.30 Uhr und Sonntag, 12.05.19, 17.20 Uhr, wurde ein im Hubertusweg, Höhe Hausnr. 30, geparkter PKW Opel Astra Twin Top, mit GS-Kennzeichen, durch ein bislang unbekanntes Fahrzeug beschädigt. Am linken Kotflügel des Astra entstand Sachschaden von mehreren Hundert Euro.

Im Zeitraum von Samstag, 11.05.19, Mitternacht - Sonntag, 12.05.19, 07.55 Uhr, wurde durch den/die Fahrer /-in eines bislang unbekannten Fahrzeugs ein in der Ortelsburger Str. geparkter PKW Hyundai, Typ i20, vermutlich beim Ein- bzw. Ausparken beschädigt.

Der Hyundai mit GS-Kennzeichen war in einer Parkpalette zwischen den Häusern Nr. 8-14 abgestellt. Auch hier beläuft sich der Schaden auf mehrere Hundert Euro.

Die Polizei Goslar erbittet in beiden Fällen um Hinweise auf den/die Unfallverursacher /-in unter Tel. 05321/3390

Langelsheim

Einbruch in Wohnhaus scheitert an "vierbeinigem Wachpersonal"

Am Sonntag, 12.05.19, zwischen 12.00 - 20.00 Uhr, versuchten bislang unbekannte Täter, gewaltsam in ein Wohnhaus in Astfeld in Langelsheim-Astfeld, Zur Mühle, einzudringen.

Vermutlich wurde von der weiteren Tatbegehung abgelassen, da sich zwei Hunde im Haus befunden hatten. An der Hauseingangstür entstand Sachschaden.

Die Polizei Goslar bittet in dem Zusammenhang Personen, die in dem genannten Zeitraum im Bereich der Straße Zur Mühle evtl. Beobachtungen zur verdächtig wirkenden Personen oder Fahrzeugen gemacht haben, sich unter der 05321 / 3390 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell