Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Goslar

12.05.2019 – 07:46

Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Pressebericht des PK Seesen vom 12.05.2019

Goslar (ots)

1. Wildunfall

Am 11.05.2019, gegen 14:40 Uhr, befuhr eine 52jährige Berlinerin mit ihrem Pkw die B 243 aus Rtg. Seesen kommend und in Rtg. Rhüden fahrend, als plötzlich etwa auf der Hälfte der Strecke zwischen der Autobahn-brücke der BAB 7 und Rhüden ein Stück Rehwild auf die Fahrbahn wechselte und vom Pkw erfaßt wurde. Das Tier verendete am Unfallort und am Pkw entstand ein Schaden von ca. 1000,- Euro.

2. Handydiebstahl

Am 09.05.2019 war eine 20jährige Seesenerin Gast auf einer Party in Seesen. Während sie gegen 23:00 Uhr zur Toilette mußte, wurde ihr von einem weiteren Gast das Handy der Marke Samsung Galaxy entwendet, das sie zwischenzeitlich auf einem Tisch liegen gelassen hatte. Täterhinweise liegen vor und die Ermittlungen hierzu wurden durch die Polizei Seesen aufgenommen. Schadenshöhe ca. 300,- Euro.(Ste.)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Seesen
Telefon: 05381-944-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar